Anbieter Preisvergleich – Wo kann man günstig und sicher spielen?

Teile lottoview.de mit Deinen Freunden
TwitterWhatsApp

Wer online Lotto spielen möchte, sollte zuerst einen Preisvergleich der Lotto Anbieter vornehmen. Das ist nicht nur mit Blick auf das Angebot oder die Seriosität notwendig, sondern auch mit als Preis-Check interessant. Im Vergleich zum Lottospiel in einer konventionellen Annahmestelle erweist sich das Lotto spielen im Internet oft als preisgünstiger. Ein kleiner Einblick bietet der Preisvergleich von lottoview.de:

PlatzOnline-AnbieterLeistungenBearbeitungsgebühr
Lottoschein 6 aus 49
Jetzt spielen!
1lottoheldenLotto 6aus49*
EuroJackpot
Glücksspirale
Keno

*keine deutsche Lizenz!!!
0,20 Euro*Kostenlos Anmelden

6 Kreuze gratis TIPP!

1 Gratisfeld KENO TIPP!
2lotto24Lotto online spielen
Quicktipp
Systemschein
EuroJackpot
Glücksspirale
Lotto App !!!
0,60 Euro*Kostenlos Anmelden


3lottobayLotto
Spielgemeinschaft
Horoskop-Tipp
EuroJackpot
Keno
Glücksspirale
0,60 Euro*Kostenlos Anmelden

4lottoland"Lotto 6aus49"*
EuroJackpot
EuroMillions
MegaMillions
Powerball
Weihnachtslotterie

*keine deutsche Lizenz!!!
0,50 Euro
LOTTO 6aus49*
Kostenlos Anmelden

Lotto 6aus49 GratisTipp

Eurojackpot GratisTippTIPP!

EuroJackpot 50% RABATT

LOTTO 6aus49 – 3 Tippfelder geschenkt
5lottoland
Lotto 6 aus 49
EuroJackpot
Glücksspirale
Keno
Kostenlos Anmelden
6golottoLotto
EuroJackpot
Glücksspirale
0,60 Euro*Kostenlos Anmelden

7golottoLotto
EuroJackpot
Spielgemeinschaften
Glücksspirale
0,60 Euro*Kostenlos Anmelden
8golottoLotto
EuroJackpot
Spielgemeinschaften
Glücksspirale
zwischen
0,10 und 0,60 EUR*
je nach
Bundesland
Kostenlos Anmelden

Preise können variieren

Zwei Tabellen, die auf der Webseite “winnersystem.org/lotto-spielen.shtml” zu finden sind, sind aufschlussreich, was Kosten angeht. Bei diesem Portal kann man sich übrigens auch preislicher Vergleiche für andere beliebte online-Lotterien wie “Keno” oder “Glücksspirale” bedienen. In der ersten Tabelle werden die Lotto-Bearbeitungsgebühren je gespielter Woche in verschiedenen Lotto-Annahmestellen im Internet miteinander verglichen. In der zweiten Tabelle werden die Gesamtkosten für einen Lottoschein mit jeweils 12 ausgefüllten Feldern verglichen. Der Vergleich von 27 Online-Lottoportalen Listet die Preise für eine Spielteilnahme von einer, zwei, drei, vier, fünf, acht oder zehn Wochen untereinander auf. Bei den beiden günstigsten Lottoportalen werden die Gebühren fett hervorgehoben. Demnach sind die “Lottohelden.de” sowie “Lotto Baden-Württemberg” preislich am günstigsten. Sie erheben eine geringere Bearbeitungsgebühr als andere. Zu beachten ist allerdings, dass solche Tabellen nur eine zeitlich befristete Gültigkeit haben. Wenn Sie diesen Artikel lesen, können die Gebühren bereits geändert worden sein. Außerdem muss gesagt werden, dass der billigste Anbieter nicht notwendigerweise der beste ist. Solche Tabellen besagen nichts darüber, ob ein Lottoanbieter seinen Kunden

  • Bonussysteme
  • die Rückzahlung von Einsätzen unter bestimmten Bedingungen
  • oder andere Vergünstigungen

bietet. Außerdem vergleichen die genannten Tabellen nicht die Preise für Zusatzspiele wie “Super 6” oder “Spiel 77”, da diese meist auf dem Lottoschein “6 aus 49” mit angekreuzt werden. Bewertet wurde nur “Lotto am Samstag”, nicht aber am Mittwoch. Unterlassen wurde auch, neue Lottoscheine mit mehr als 12 Feldern einzubeziehen. Festzustellen ist aber, dass die erhobenen Bearbeitungsgebühren je nach Online-Spielstätte schwanken. Das Portal “LottoWelt.de” erhebt beispielsweise in Woche eins 45 Cent, in Woche zwei 75 Cent und in der dritten Woche satte 1,40 Euro. Bei “Lottohelden.de” kann man in jeder der genannten Spielwochen mit 20 Cent Gebühr Lotto spielen. Wer also immer mit einem Monatsschein Lotto spielen möchte, tut gut daran die Gebühren verschiedener Anbieter zu vergleichen.

Übersicht der Bearbeitungsgebühren nach Bundesland

(6 aus 49 pro Tippschein)

BundeslandBearbeitungsgebühren (online)Barauszahlung bis
Lotto Baden Würtemberg0,20 Euro*1.000 Euro
Lotto Bayern0,25 Euro*2.500 Euro
Lotto Berlin0,50 Euro*500 Euro
Lotto Brandenburg0,50 Euro*500 Euro
Lotto Bremen0,10 Euro*1.000 Euro
Lotto Hamburg0,50 Euro*1.000 Euro
Lotto Hessen0,25 Euro*5.000 Euro
Lotto Mecklenburg-Vorpommern0,25 Euro*500 Euro
Lotto Niedersachsen0,60 Euro*500 Euro
Lotto Nordrhein Westfalen (Westlotto)0,35 Euro*500 Euro
Lotto Rheinland-Pfalz0,35 Euro*1.000 Euro
Saarland / Saartoto0,25 Euro*500 Euro
Sachsenlotto0,25 Euro*1.000 Euro
Lotto Sachsen-Anhalt0,50 Euro*1.000 Euro
Lotto Schleswig-Holstein (Nordwestlotto)0,60 Euro*1.000 Euro
Lotto Thüringen0,25 Euro*1.000 Euro

Bei welchem Anbieter spielt man online sicher Lotto?

Fakt ist: Die Lottoteilnahme ist überall gleich teuer. Was variiert, ist die Bearbeitungsgebühr. Neben der Preisgestaltung sind aber auch andere Kriterien zu bedenken. Wenn ein privater und staatlich lizenzierter Anbieter das Lottospielen preiswert möglich macht, ist das prinzipiell interessant. Es könnte aber geschehen, dass das Unternehmen irgendwann Insolvenz anmelden muss. In diesem Fall wäre eine Gewinnauszahlung nicht gesichert. Bei den staatlichen Lotteriestellen werden hin und wieder zusätzliche Sachgewinne verlost. Diese Möglichkeit entfällt bei einem Privatanbieter. Dem Online Lotto spielen werden zukünftig hohe Zuwachsquoten bescheinigt. Allein durch die Möglichkeit, per Tablet-Computer oder Smartphone jederzeit spontan einem Jackpot nachzulaufen, erwartet man deutlich mehr Interesse. Zudem kann man online bei ausländischen Lotterien teilnehmen, die in einer konventionellen Lotto-Annahmestelle nicht angeboten werden. Als Beispiel sei die spanische Weihnachtslotterie El Gordo genannt. Interessant sind Computer beim Lotto auch deswegen, weil sie zufällig ausgewählte Zahlenkombinationen vorgeben können. Sie erleichtern es Spielgemeinschaften, Spielsysteme zu spielen. Unser Lotto spielen Preisvergleich hat aufgezeigt, dass immer stärker Lottoanbieter im Trend liegen, die Anteilsscheine an bestimmten Gewinnsystemen anbieten. Bei stark anwachsenden Besucherzahlen kann mancher Lottoanbieter seine Preisgestaltung anpassen. Wichtig ist aber für viele konventionelle Lottospieler nicht vorrangig der Preis, sondern die Seriosität des Anbieters. Die “Lottohelden.de” haben sich heldenhaft den dauerhaften Tiefpreis auf die Fahnen geschrieben. Ob sie aber tatsächlich das beste Portal für Ihre Bedürfnisse sind, ist zu überprüfen. Das Magazin “Focus Money” ermittelte im Juni 2014 trotz des Tiefpreis-Angebots von Lottohelden.de einen anderen Anbieter als den günstigsten: “Lottoland.de”. Verglichen wurden seinerzeit 14 Lottoanbieter aus dem Internet nach bestimmten Kriterien. Vertreten waren neben “Lotto.de” als offizieller staatlicher Annahmestelle 13 private Lotto-Anbieter. Bei “Lottoland.de” ergab die Streichung der Bearbeitungsgebühr das günstigste Preisgefüge. Der Anbieter hat kürzlich eine Petition auf den Weg gebracht, die für die Streichung der Bearbeitungsgebühr bei allen Anbietern wirbt. An zweiter Stelle wurde aus preislicher Sicht der Lottoanbieter “Faber.de” genannt. Die “Lottohelden.de” landeten beim Focus-Preisvergleich nur auf dem dritten Platz. Die Relativität solcher Preisvergleiche wird daher offensichtlich. Anhand unterschiedlicher Prüfkriterien ergeben sich auch unterschiedliche Testsieger.

Fazit zum Anbieter Preisvergleich:

Was nützt Ihnen beispielsweise ein Lottoportal mit Sitz in einer ausländischen Steueroase, wenn Sie im Fall eines Millionengewinns keine Auszahlung erhalten? Wen wollen Sie dann verklagen? Zum Trost sei gesagt: Im Vergleich der Preise schneiden auch die staatlichen Lottozentralen aus einigen Bundesländern nicht schlecht ab. Den Seriositätsbonus verdienen sie allemal. Platz vier bei “Focus Money” belegen solche Lottozentralen. Manchmal ist die Investition in eine höhere Bearbeitungsgebühr eben eine Investition in mehr Sicherheit und Seriosität. Die Petition des Lottoanbieters “Lottoland.de” soll dafür sorgen, dass alle Preise gleichziehen. Der freie Wettbewerb erlaubt den privaten Lottoanbietern aber, ihre Preise selbst festzulegen.

Für Online-Lottospieler, die auf Preisgestaltung achten möchten, empfiehlt es sich,

  • mehrere veröffentlichte Preisvergleiche im Internet zu prüfen
  • den jeweils aktuellsten Preis-Check zugrunde zu legen
  • nicht auf einen direkten Preisvergleich auf der Anbieter-Webseite zu verzichten
  • und auch andere Kriterien mit einzubeziehen.

*Bearbeitungsgebühr

Die Bearbeitungsgebühren gelten für Lotto 6aus49, KENO, Glücksspirale und Eurojackpot. Da Zusatzlotterien wie Spiel77, Super6 und plus 5 nur in Kombination mit Lotto, Glücksspirale oder KENO gespielt werden können, fallen fhierbei keine weiteren Gebühren an. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise können variieren.