Gewinnchancen beim Eurojackpot

Die Gewinnchancen liegen beim Spiel Eurojackpot doppelt so hoch wie bei „6 aus 49“. Das liegt unter anderem darin begründet, dass neben mindestens fünf Zahlen aus dem Bereich 1 bis 50 noch zwei Zusatzzahlen angekreuzt werden müssen. Für jeden einzelnen Tipp werden separate Zusatzzahlen ausgewählt, sodass bei insgesamt sechs abgegebenen Tipps die Chance besteht, dass mindestens zwei Zusatzzahlen richtig getippt wurden. Kommt dazu noch eine richtige Zahl dazu, ist bereits die Gewinnstufe 11 erreicht. Bei der Abgabe eines einzigen Tipps liegt die Gewinnchance schon bei 1:80.

Lottohelden.de bietet einen Rabatt für Neukunden!
Halber Spieleinsatz UND die Bearbeitungsgebühr entfällt für Dein erstes EuroJackpot-Feld.
(Der Rabatt wird automatisch im Warenkorb abgezogen.)HIER einlösen!

Die Gewinnchancen im Überblick

Jeder Spieler möchte natürlich den Hauptgewinn – in diesem Fall den Jackpot – abgreifen. Die Chancen auf fünf richtige Tippzahlen und die korrekten Zusatzzahlen liegen hier bei etwa 1 : 59 Millionen. Die Gewinnsumme beträgt mindestens 10 Millionen und maximal 90 Millionen Euro. Tippen mehrere Spieler die gleichen Ziffern, so wird der Gewinn geteilt, sofern kein Zahlenschutz gewählt wurde.

Die Chancen für fünf richtig getippte Spielzahlen und eine Eurozahl liegen bei etwa 1 : 6 Millionen. Nahezu identisch sind die Gewinnchancen in der Spielklasse 3 (fünf richtige Zahlen ohne Zusatzzahl). Hier liegt die Chance bei etwa 1 : 4 Millionen.

In der Gewinnklasse vier, in der vier richtige Tipps und die beiden Eurozahlen übereinstimmen müssen, liegt die Gewinnchance bei etwa 1 : 424.000.

Je weniger Zahlen richtig ausgewählt wurden, desto höher natürlich die Gewinnchance. In der Gewinnklasse zehn (drei richtig getippte Zahlen ohne Zusatzzahl) liegt sie bei etwa 1 : 344, in Gewinnklasse zwölf (zwei richtige Ziffern plus eine Zusatzzahl) bei etwa 1 : 42.

Hier eine Darstellung der Gewinnchancen in den einzelnen Klassen

Die Gewinnklassen ergeben sich aus der Kombination aus Feld „A“ und Feld „B“

Definition:

Feld „A“: Aus 50 Zahlen werden 5 getippt und 5 gezogen
Feld „B“: Aus 10 Eurozahlen werden 2 getippt und 2 gezogen

Chancen-Eurojackpot

Gewinnchancen erhöhen

Um seine Gewinnchancen zu erhöhen, sollten mehr als fünf Kreuze pro Tipp gesetzt werden. Dadurch wird der Status eines Systems erreicht.
Bereits durch eine zusätzlich angekreuzte Zahl steigt die Gewinnchance um 15 Prozent.

Anstelle einer einmaligen Tippabgabe ist eine längere Spielteilnahme vorteilhafter. So erhöht sich statistisch gesehen die Chance auf einen Gewinn – bei insgesamt sechs ausgefüllten Spielfeldern und einer Teilnahme über fünf Wochen – bereits auf über 70 Prozent, auch wenn pro Feld nur fünf Zahlen angekreuzt wurden. Um keine Tippabgabe zu verpassen, ist es sinnvoll, ein sogenanntes Dauerabo einzurichten oder zumindest einen auf längere Zeit festgesetzten Spielzeitraum zu nutzen. Auch dadurch erhöht sich die Chance auf einen Gewinn im Lottospiel Eurojackpot erheblich.

Natürlich werden einige Zahlen häufiger gezogen als andere. Wer aber auf häufig gezogene Zahlen setzt, wird wahrscheinlich aber eine niedrigere Gewinnsumme erzielen, da sich viele Spielteilnehmer für solche Zahlenkombinationen entscheiden. Selten ausgeloste Zahlen haben genau die gleiche Chance, bei der nächsten Ziehung gezogen zu werden, versprechen aber eventuell eine höhere Gewinnsumme. Im Großen und Ganzen bleibt es sich aber nahezu gleich, für welche Tippzahlen Sie sich entscheiden, die Gewinnchance bleibt identisch.

War dieser Artikel hilfreich?