Lotto Hamburg


Die Lotto Hamburg GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Unternehmen veranstaltet in Konzession Lotterien und Wetten für die Hamburger Bevölkerung.

Die Gesellschaft hat ihren Firmensitz in der City Nord. Hier sind knapp 100 Mitarbeiter für einen reibungslosen Ablauf der Spiele und für alle damit zusammenhängenden Belange zuständig. Trotz der relativ kleinen Fläche der Stadt Hamburg erzielt das Unternehmen mehr als 150 Millionen Euro Jahresumsatz. Das umfangreiche Spielangebot erstreckt sich von Lotto 6 aus 49 mit Spiel 77 und Super 6 über Toto, Keno, plus 5 und Bingo bis hin zur Glücksspirale, Eurojackpot, NKL Rentenlotterie und Rubbellose.

Ein großer Teil der Einnahmen fließen in die Sportförderung der Stadt. Die Lotto Hamburg GmbH ist Unterstützer, Förderer und Kooperationspartner diverser Sportverbände wie Hamburger Fußballverband e.V., Hamburger Sportbund und HSV Handball.

lotto-hamburg

Lotto Hamburg: Bearbeitungsgebühren und Annahmeschluss

Jeder Lottospieler zahlt für seinen Tippschein 0,50 Euro Bearbeitungsgebühr, wenn er ihn in einer Lottoverkaufsstelle abgibt.
Wird der Speilschein online zum Beispiel bei lottohelden ausgefüllt und abgegeben liegt die Gebühr bei 0,20 Euro.

>> Jetzt bei lottohelden.de GRATIS TIPP sichern!

Lotto Annahmeschluss in den Lotto-Annahmestellen:

– Ziehung am Mittwoch: 17.59 Uhr  (Informationen zur Ziehung finden Sie HIER)
– Ziehung am Samstag:   18.59 Uhr  (Informationen zur Ziehung finden Sie HIER)
– Eurojackpot:                   19.00 Uhr  (Informationen zu „Wie spielt man Eurojackpot?“)

Gewinnabholung und Gewinnauszahlung in Hamburg

Gewinner aus Hamburg müssen ihren Gewinnanspruch innerhalb einer Frist von 13 Wochen geltend machen, indem sie eine gültige Spielquittung vorlegen. Bei Nichteinhaltung dieser Frist verfällt jeglicher Anspruch. Die Lotto-Annahmestellen in Hamburg zahlen Gewinne bis zu einer Höhe von 1.000 Euro direkt in bar aus. Geht die Gewinnsumme über den Betrag hinaus, ist eine schriftliche Zentralgewinnanforderung zu stellen. Die Formulare liegen in den Annahmestellen aus. Die Auszahlung der Gewinnsumme erfolgt dann unbar per Überweisung auf das vom Gewinner benannte Bankkonto.

Wer online sein Glück versucht, hat es bequemer. Gewinne werden automatisch auf das Konto überwiesen und darüber hinaus sind die Gebühren für die Bearbeitung des Spielscheins um mehr als 50 Prozent geringer.

Die Lotto-Ident-Card bei Lotto Hamburg

Mit der Lotto-Ident-Card stellt das Hamburger Lottounternehmen den Spielerinnen und Spielern eine kostenlose Kundenkarte zur Verfügung. Pflicht ist die Karte für die Spieler, die KENO oder Toto spielen oder an Sportwetten teilnehmen wollen. Natürlich ist die Kundenkarte auch für andere Lottospieler interessant. Inhabern der Lotto-Ident-Card wird ihr Gewinn automatisch überwiesen. Auch nicht abgeholte kleinere Gewinne landen nach Ablauf einer vierwöchigen Frist automatisch auf dem Konto. So kann trotz Urlaub oder Krankheit kein Gewinn verloren gehen. Persönliche Glückszahlen lassen sich auf der Kundenkarte speichern, sodass keine Spielscheine auszufüllen sind. Für Gewinne aus Sonderauslosungen erfolgt eine schriftliche Benachrichtigung per Post, E-Mail oder SMS. Die Kundenkarten liegen in den Hamburger Lotto-Annahmestellen aus.