El Niño – Die spanische Dreikönigslotterie in der Übersicht – Spielsystem, Gewinnklassen und Ziehung


Nach der Weihnachtslotterie „El Gordo“ findet traditionsgemäß die spanische Dreikönigslotterie El Niño statt. Wer dementsprechend beim beliebten Glücksspiel rund um Weihnachten kein Glück hatte, hat zum Jahresbeginn die Chance, den „großen Jackpot“ (oder einen entsprechend kleineren Gewinn) für sich zu verbuchen.

Doch was ist eigentlich das Besondere an der Dreikönigslotterie? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn? Und nach welchem Prinzip wird gespielt? Kurz: was macht die Faszination der spanischen Lotterie aus und wie können auch Glücksspielfans in Deutschland mitspielen?

El Niño spielen – Das Spielsystem

Das Spielsystem, welches sich hinter der spanischen Dreikönigslotterie El Niño verbirgt, ist einfach und entsprechend auch für Anfänger leicht nachvollziehbar. Zunächst hat der Spieler die Möglichkeit, sich zwischen dem Erwerb ganzer Lose und dem Kauf von einzelnen Losanteilen zu entscheiden. Die jeweiligen Losnummern sind fünfstellig und bewegen sich im Bereich zwischen 00000 und 99999.

Eine weitere Besonderheit: El Niño online zu spielen bedeutet, sich besagte Losnummer frei aussuchen und zudem von einer breitgefächerten Auswahl an Los-Typen wählen zu können. So stehen, je nach Anbieter die Losanteile:

  • 1/1 Los
  • 1/2 Los
  • 1/5 Los
  • 1/10 Los
  • 1/20 Los
  • 1/50 Los
  • 1/100 Los

zur Verfügung. Aufgrund der charakteristischen Aufteilung ist jedoch auch die Anzahl der Lose limitiert. Es lohnt sich also dementsprechend, schnell zu sein.

spanische Dreikönigslotterie - virtueller Spielschein

Beispiel: Spielschein El Niño bei den lottohelden.

Die Ziehung

Die Gewinnzahlen zu El Niño werden 2019 am 06.01.2019 ermittelt. Im Jackpot befinden sich dann beachtliche 630 Millionen Euro. Besonders ist weiterhin, dass die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn im Zusammenhang mit El Niño vergleichsweise hoch ist. So sorgt jedes dritte (!) Los dafür, dass die Haushaltskasse des betreffenden Spielers mehr oder weniger stark aufgebessert wird.

Wer sich beispielsweise für den Kauf eines kompletten Loses entschieden hat und den Jackpot knackt, wird mit einer stattlichen Gewinnsumme von zwei Millionen Euro bedacht!

Die Ziehung bzw. die Lose der Lotterie El Niño basieren auf derzeit insgesamt 45 Serien. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass auch der Jackpot in Höhe der besagten zwei Millionen Euro auch 45 Mal ausgespielt wird. Rechnerisch bedeutet dies: insgesamt warten 90 Millionen Euro auf ihre neuen Besitzer.

Doch wie hoch ist eigentlich die Chance auf den „großen Gewinn“? Die gute Nachricht: nicht so gering, wie viele befürchten.
Denn: die Wahrscheinlichkeit mit einem Los den Jackpot zu knacken, ist insgesamt 1.400mal höher als beim Standard-Lotto.

El Niño – Gewinnklassen und Gewinnwahrscheinlichkeit

Wie bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt, sind die Chancen, einen Geldgewinn im Rahmen von El Niño für sich verbuchen zu können, auch gerade im Vergleich zu anderen Glücksspielvarianten hoch.

Das Prinzip basiert auf insgesamt 16 Gewinnspielklassen und bietet sowohl die Chance auf hohe als auch auf kleine und mittlere Gewinnsummen.

Doch was bedeutet dies für die Spieler, die kein komplettes Los, sondern „nur“ einen Anteil gekauft haben?

Generell gilt, dass die Gewinnwahrscheinlichkeit auf Betrag X vor allem deswegen so hoch sind, weil es ausreicht, die richtigen Anfangs- und Endziffern bzw. deren Nachbarzahlen vorweisen zu können. Umgerechnet bedeutet das, dass auf insgesamt 100.000 Nummern mehr als 37.000 Gewinne kommen.

Die Einteilung in die betreffenden Gewinnklassen ist selbstverständlich von der Anzahl der richtigen Ziffern abhängig. Der minimal mögliche Gewinn basiert damit auf Gewinnklasse 16. Um hier „einsortiert“ zu werden, braucht es lediglich eine korrekte Endziffer. Ist dies gewährleistet, warten immer noch 200 Euro. Die Chancen auf besagten „Mini-Gewinn“ liegen bei 1:3. Die Chancen auf den Jackpot liegen bei circa 1: 100.000.

El Niño von Deutschland aus spielen

Auch wenn El Niño übersetzt „Der Kleine“ bedeutet, heißt dies nicht, dass diese Form der spanischen Lotterie zu unterschätzen wäre. Im Gegenteil! Mittlerweile hat es El Niño durchaus geschafft, aus dem Schatten von „El Gordo“ herauszutreten und fast schon genauso beliebt zu werden.

Die gute Nachricht für deutsche Lottofans: sie können nicht nur El Gordo, sondern auch El Niño bequem vom heimischen PC aus spielen. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang natürlich auch, auf einen seriösen, zertifizierten Partner setzen zu können. Gleichzeitig lohnt es sich natürlich auch, die verschiedenen Preise der Anbieter miteinander zu vergleichen.

Zwei Seiten, die hierbei in der Vergangenheit besonders positiv in Erscheinung getreten sind, sind die Zweitlotterien lottoland.de und lottohelden.de.

Hier überzeugt nicht nur die Menüführung, sondern auch die Seriosität, die Transparenz und das Preis-Leistungsverhältnis. Die einzelnen Schritte sind ausführlich erklärt, so dass es auch Neulingen in dem Bereich El Niño leicht fällt, das Prinzip zu verstehen.

Das Vorgehen ist ganz einfach:

  1. Wählen Sie El Niño aus.
  2. Entscheiden Sie sich für einen Losanteil.
  3. Suchen Sie sich eine Losnummer aus.
  4. Reichen Sie den virtuellen Schein ein.

Wie hoch der Einsatz für El Niño schlussendlich ist, ist natürlich von der Art des besagten Losanteils abhängig. So schlägt ein 1/100 Los bei lottoland.de mit 4,99 Euro, bei lottohelden.de mit 4,50 Euro zu Buche. Ein komplettes Los kostet bei lottoland.com 249,99 Euro, bei lottohelden.de 229,90 Euro.

Aufgrund der Verlässlichkeit der beiden Anbieter müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, Ihren Gewinn auch wirklich zu erhalten. Schon kurz nach der Ziehung werden -im Gewinnfall- die entsprechenden Beträge überwiesen.

Fazit zur spanischen Dreikönigslotterie

El Niño stellt nicht nur für passionierte 6 aus 49 Spieler eine interessante Abwechslung zum klassischen Lotto dar. Besonders verlockend sind hier unter anderem:

  • das Spielprinzip
  • die hohen Gewinnchancen
  • die vergleichsweise geringen Einsatzmöglichkeiten
  • der Kultfaktor rund um die spanische Lotterie.

Aufgrund der Tatsache, dass El Niño bequem von Zuhause aus (und auch aus Deutschland) gespielt werden kann, wird die Kultlotterie auch hierzulande immer beliebter.

Aufgrund der Faszination rund um die spanische Lotterie haben auch viele bekannte deutsche Anbieter das Spiel mit in ihr Angebotsportfolio aufgenommen.

lottoland.de und lottohelden.de sind beliebte Anlaufstellen, wenn es darum geht, auch als Deutscher teilzunehmen. Wer sich dementsprechend schon lange auf der Suche nach einer (für ihn) neuen Lottovariante befunden hat, ist gut beraten, El Niño eine Chance zu geben. Ob es dann gleich das ganze Los für mehr als 200 Euro Einsatz sein muss oder ob zunächst mit einem Teillos gestartet wird, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen.

War dieser Artikel hilfreich?