Die Ziehung am Samstag – Samstagslotto 6 aus 49

Die Ziehung am Samstag ist die Auslosung der Gewinnzahlen im Lotteriespiel »6 aus 49«. Das Glücksspiel wird von den im »Deutschen Lotto- und Totoblock« zusammengeschlossenen Lotterieunternehmen veranstaltet. Die Ziehung findet einmal wöchentlich, jeweils samstags, statt und wurde ab 1965 live im Fernsehen übertragen.

Aktuelle Lottozahlen:

Die Lottozahlen vom 16.08.2017
  • 6
  • 9
  • 29
  • 36
  • 38
  • 49
  • Superzahl: 3

Spiel77: 2632660

Super6: 200991

Lotto im Fernsehen

Beim Spiel 6 aus 49 werden sechs Gewinnzahlen und eine Zusatzzahl gezogen. Die Auslosung erfolgt durch ein automatisches Ziehungsgerät. Eingeleitet wird sie stets von der Moderatorin mit dem legendären Satz: »Der Aufsichtsbeamte hat sich vor dieser Sendung von dem ordnungsgemäßen Zustand des Ziehungsgerätes und der 49 Kugeln überzeugt.«

Die Ermittlung der Lottozahlen am Samstag begann am 4. September 1965. Erste Moderatorin war Karin Dinslage, ab 1967 führte Karin Tietze-Ludwig durch die Sendung. Aktuelle »Lottofee« ist Franziska Reichenbacher. Während bis 29. Juni 2013  in der ARD übertragen wurde, kann sie nunmehr nur noch live im Internet verfolgt werden. Sie findet jeden Samstag um 19.25 Uhr statt. Die jeweiligen Gewinnzahlen werden dann kurz vor der Tagesschau um 19.57 Uhr auch in der ARD verkündet. Moderatorin hierfür ist ebenfalls Franziska Reichenbacher. Grund für die Einstellung der Live-Ziehung im Fernsehen waren nach Angaben des Senders die immer schlechter werdenden Einschaltquoten.


Letzte Ziehung der Lottozahlen am Samstag den 29.06.2013

Ursprünglich wurden nur die Gewinnzahlen des Spiels »6 aus 49« gezogen. Seit den 1990er Jahren wird auch die Ziehung des »Spiels 77« und der »Super 6« live übertragen. Während früher hierzu noch in ein zweites Studio umgeschaltet wurde, überträgt der Saarländische Rundfunk (SR) mittlerweile die Ermittlung der »Super 6« live innerhalb der Sendung »Aktueller Bericht«. Die entsprechenden Zahlen werden anschließend nach Frankfurt am Main übermittelt. Im Frankfurter Studio liest Franziska Reichenbacher sie dann in der Internet-Sendung vor.

Pannen bei der Samstagsziehung

Obwohl das Ziehungsgerät stets überprüft wurde, kam es immer wieder zu Pannen bei der Auslosung der Zahlen. Am 29. Mai 2010 blieb bei der Ziehung der sogenannten »Superzahl« die Kugel in der Röhre stecken. Es war jedoch eindeutig klar, welche Zahl gezogen wurde. Eine Wiederholung musste daher nicht durchgeführt werden. Drei Jahre später kam es dann aber zu einer kompletten Wiederholung: Am 13. April 2013 fielen zwei Kugeln nicht in die Ziehungstrommel des Geräts. Es war hierdurch unmöglich, sie zu ziehen. Da die Verantwortlichen die Panne erst danach entdeckten, wurde die gesamte Auslosung für ungültig erklärt. Die erneute Ziehung der Lottozahlen erfolgte anschließend ohne Probleme. Hier bekommen Sie einen Überblick über das Lotto online spielen.