Ein Preisvergleich lohnt sich!

Online Lotto zu spielen wird auch in Deutschland immer populärer. Bevor Spieler sich für einen Anbieter entscheiden sollten neben dem Angebot auch die Preise miteinander verglichen werden. Erstaunlicherweise gibt es hier teilweise deutliche Unterschiede. Insbesondere wer mehrere Tippscheine pro Monat abgibt, kann durch einen Preisvergleich kräftig sparen. Bei Gelegenheitsspielern fallen die Abweichungen dagegen nicht so stark ins Gewicht. Ein solcher Vergleich ist auch für Wettfans zu empfehlen, die noch nach dem passenden Buchmacher suchen. Ein umfassender Erfahrungsbericht zum Wettanbieter Betway findet sich unter wettenerfahrungen.com.

Wie sind die Gebühren beim Online-Lotto?

Festzustellen ist zunächst, dass die Bearbeitungsgebühren je nach Anbieter schwanken. Günstig ist beispielsweise Lottohelden.de. Hier kann jeder Woche für eine Gebühr von 0,20 Euro gespielt werden. LottoWelt.de verlangt dagegen in der ersten Woche 45 Cent. In Woche zwei wird eine Gebühr von 75 Cent und in Woche drei gar von 1,40 Euro erhoben. Ansonsten bewegen sich die Gebühren im Schnitt zwischen 0,20 und 0,60 Euro.

Bei den einzelnen Lotterien gibt es im Internet keine Preisunterschiede zur örtlichen Annahmestelle. Ein Tipp bei der Lotterie 6 aus 49 kostet einen Euro. Für das Spiel 77 werden zusätzlich 2,50 Euro berechnet. Wer bei der Glücksspirale gewinnen möchte, zahlt einen Einsatz von 5 Euro.

Für die US-Lotterie Powerball fallen zwei Dollar pro Spiel und drei Dollar für die Zusatzoption an. Die ebenfalls sehr beliebte italienische Lotterie Superenalotto kann für zwei Euro pro Feld gespielt werden. Damit liegen die Kosten auf einem ähnlichen Niveau wie beim deutschen Lotto.

Mit Tippgemeinschaften sparen

Wer beim Lottospielen sparen möchte, kann bei den meisten Anbietern Mitglied in einer Tippgemeinschaft werden. Dadurch lassen sich gleichzeitig die Gewinnchancen erhöhen. Spieler können dabei die Zahl der Anteile frei wählen. Im Gegenzug werden die Gewinne mit anderen Spielern geteilt und fallen deshalb etwas geringer aus. Dennoch sind Tippgemeinschaften für Lottofans eine empfehlenswerte Sache.

Lotto kostenlos spielen

Einige Anbieter werben im Internet mit der Möglichkeit, kostenlos Lotto zu spielen. Mit den Gratis Tippscheinen sind Gewinne von bis zu einer Million Euro möglich. Ihr Geld verdienen die Anbieter in der Regel mit Werbung. Vor einem Tipp muss zumeist auf einen bestimmten Banner geklickt werden. Zudem geben die Mitspieler ihre Einverständnis, dass persönliche Daten an Sponsoren weitergegeben werden dürfen. Wer an solch einer Lotterie teilnimmt, muss also damit rechnen, dass er künftig mit Werbung bombardiert wird. Deshalb sollte für die Anmeldung eine separate E-Mail-Adresse verwendet werden.

War dieser Artikel hilfreich?